Krokodeal.net Schnäppchen melden icon-mail

Dirndl günstig erwerben

Frau im grünen Dirndl
Foto: © Pichunter, iStockphoto.com

Das Dirndl, einst eher im regionalen Brauchtum beheimatet, hat in den letzten Jahren einen Siegeszug quer durch Deutschland angetreten. Das Oktoberfest in München ist nach wie vor das Maß aller Oktoberfestdinge, aber auch andernorts finden überall im Land im Spätsommer regionale Oktoberfeste statt. Das weibliche Outfit für den Oktoberfestbesuch ist klar: Ein Kleid im Dirndl-Stil muss es sein. Das ist im Trend, das ist Kult. Wer modisch vorne mit dabei sein will, muss nicht unbedingt viel Geld ausgeben, sondern kann Dirndl günstig erstehen.

Nicht nur im Bayerischen, auch im hohen Norden, im Ruhrgebiet oder in der Pfalz trägt Frau das ganze Jahr über immer häufiger Trachtenlook. Gab es Dirndl früher vorrangig in exklusiven Trachtengeschäften für teures Geld, gibt es die Kleider heute in allen Preisklassen – auch online kann man sich über ein vielfältiges Angebot informieren und Dirndl günstig kaufen. Witzige Kleider im Dirndl-Look gibt es schon ab 30 Euro – je nach Ausstattung und Design ist die Preisskala nach oben offen.

 

Günstige und seriöse Shops

Shop
Preise
Versand
Lieferzeit
Merkmale
Dirndl günstig bei C&A finden
ab 49€5,50€2-3 Tage
  • Viele Modelle
  • Schneller Versand

Zum Online-Shop
Dirndl günstig bei Dirndloutlet findenab 39€gestaffelt nach Gewicht1-2 Tage
  • Kostenloser Umtausch
  • Schneller Versand
  • große Auswahl zu guten Preisen

Zum Online-Shop
Dirndl günstig bei Dirndloutlet finden
ab 49€4,50€2-3 Tage
  • Kostenloser Umtausch
  • Schneller Versand

Zum Online-Shop
Dirndl günstig bei engelhorn.de findenab 139€3,95€, ab 60€ kostenlos2-3 Tage
  • hochwertige Dirndl
  • Schneller Versand

Zum Online-Shop
Dirndl günstig bei Lederhose.de finden
ab 49€4,50€3-5 Tage
  • Viele verschiedene Modelle
  • Etwas unübersichtlich

Zum Online-Shop
Dirndl günstig beim Dirndl-Trachten-Shop finden
ab 69€gestaffelt nach Gewicht2-4 Tage
  • Sehr gute & große Auswahl
  • Schneller Versand

Zum Online-Shop
Dirndl günstig bei Dirndl.com finden
ab 69€4,95€2-3 Tage
  • Viele bekannte Marken
  • Große Auswahl

Zum Online-Shop
Dirndl günstig bei Bavaria finden
ab 79€4,95€2-3 Tage
  • Große Auswahl & Zubehör
  • Gute Shop-Bewertungen

Zum Online-Shop
Dirndl günstig bei Otto finden
ab 89€5,95€2-3 Tage
  • Bekannter Online Shop
  • Schneller Versand

Zum Online-Shop
Dirndl günstig bei Trachtentraum finden
ab 89€4,90€3-5 Tage
  • Vielseitigkeit
  • Große Auswahl

Zum Online-Shop
Dirndl günstig bei Wenz finden
ab 99€5,95€3-5 Tage
  • Geringe Auswahl
  • Schneller Versand

Zum Online-Shop

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Rotes Trachtenkleid
Foto: © LiliGraphie, iStockphoto.com

Der Trend zum Dirndl ist auch Ausdruck vom Spaß an der Verwandlung und zum Spiel mit unterschiedlichen Möglichkeiten. Überall, wo es Dirndl günstig zu kaufen gibt, treffen sich modebewusste Frauen aller Generationen, die eines gemeinsam haben: Die Freude am Experimentieren mit neuen, pfiffigen Outfits. Frei nach dem Motto: Tradition trifft Trend.

Längst ist das Dirndl auch Teil der jungen Modeszene. Namhafte Mode-Designer und Fashion-Labels haben in den vergangenen Jahren eigene Trachtenkollektionen herausgebracht und damit neue Märkte und Zielgruppen gewonnen. Nicht nur zur Oktoberfestzeit, das ganze Jahr über kann Frau Dirndl günstig erstehen und zu jeder Jahreszeit tragen. Immer häufiger sieht man Kleider im Dirndl-Stil als luftig-fröhliches Outfit bei Sommerfesten. Kombiniert mit passenden Accessoires kann das Kultkleid sogar in der Disco oder im Szene-Club getragen werden – gerade für wechselnde Anlässe freut Frau sich, wenn sie Dirndl günstig und in unterschiedlichen Varianten und Formen im Schrank hat. Bunte, junge Kleider im Dirndl-Look eignen sich für fast jede Gelegenheit, auch für festliche Anlässe haben Kleider im Dirndl-Stil sich längst etabliert. Bei den Wagner-Festsspielen in Bayreuth kann man in den Medien alljährlich die weibliche Prominenz in trachteninspirierter Abendrobe bewundern.

 

Kleiner Ausflug in die Geschichte

Das Dirndl hat seinen Namen von seiner Trägerin. Als „Dirn“ wird im bayerisch-österreichischen ein junges Mädchen bezeichnet, das „Dirndl“ ist die Verkleinerungsform. Die Herkunft des Dirndls wird häufig mit dem Landleben in Verbindung gebracht, dabei hat das Kleid, eigentlich städtische Wurzeln. Das Dirndl galt zunächst als Kleidung der Mägde und Dienstboten, die vom Land kamen und dann in der Stadt bei „Herrschaften“ in Dienst waren. Es handelte sich um einfaches Kleid, dessen Schnitt und Stil an dörfliche Frauentrachten erinnerte. Das Alltagsdirndl war aus schlichten, strapazierfähigen Materialien, beim Feiertagsdirndl durfte es ein bisschen abwechslungsreicher zugehen: Bunt gemusterte, häufig mit Blümchenmuster versehene adrette Kleider mit fest geschnürten Miedern und weißen Blusen, die der Trägerin ein fröhliches und frisches Aussehen verliehen. Oder wie der Bayer sagen würde: Alles fesche Madln. Schnell erkannten auch Damen der feinen Gesellschaft, wie kleidsam so ein Dirndl sein kann. So entstand bereits vor über hundertfünfzig Jahren ein moderner „Cottagelook“. Damen der städtischen Oberschicht trugen den Trachtenlook als Sommerkleid. Bei Landpartien und Picknick gab die Dame von Welt sich gerne einfach und naturverbunden. Durch die passende Kleidung wurde die sommerlich, fröhliche Stimmung unterstrichen

Grünes Dirndl Röckchen
Foto: © Pichunter, iStockphoto.com

Eine erste Modewelle erlebte der Trachtenlook im Deutschland der 1950er Jahre. Heimatfilme und Naturverbundenheit waren groß in Mode. Sonja Ziemann trug die Tracht des Schwarzwaldmädels, aber auch Christiane Hörbiger, Maria Schell und die junge Romy Schneider als Kaiserin Sissy wurden mit Kleidern im Dirndl-Stil zum Inbegriff von mädchenhafter Fraulichkeit. Trachtenmode wurde gesellschaftsfähig. Nicht nur Damen, auch feine Herren trugen auf den Spuren von Rudolf Prack und Karl-Heinz Böhm fesche, aber exklusive Janker. Auch im Versandhandel konnte man jetzt erste Dirndl günstig erstehen. Die Trendwende vom gediegenen Trachtenstil zum hippen Szene-Outfit brachte in den 1980er-Jahren die Neue Deutsche Welle. Fräulein Menke besang die hohen Berge und trug dazu den passenden Dirndl-Mini.

Durch die Jahrzehnte unverändert ist das klassische Dirndlkleid natürlich auch heute noch vieler regionaler Trachten. Jede Region hat dabei ihre bestimmten typischen Merkmale und Erkennungszeichen. Je nach Stellung und Status der Frau verändert sich Details des Dirndls, das sie trägt. Schleife der Schürze links oder rechts? Kropfband oder kein Kropfband? Je nach regionaler Tradition kann Man(n) z.B. an bestimmten Merkmalen erkennen, ob die Dirndl-Trägerin bereits verheiratet oder noch zu haben ist. Das Spiel mit diesen Traditionen ist auch bei den modernen Dirndl-Varianten Teil des Trage-Vergnügens.

 

Voll im Trend: Dirndl günstig kaufen

Frau in Leder-Dirndl
Foto: © Ljupco, iStockphoto.com

Das Kleid im Dirndl-Look steht für Natürlichkeit und Weiblichkeit. Es gibt kaum ein Kleidungsstück, mit dem Frau die Vorteile der eigenen Figur so gut betonen und gleichzeitig kleine Unzulänglichkeiten so gut kaschieren kann.
Das moderne Dirndl mixt den traditionellen Trachtenlook mit zeitgemäßen, gerne auch witzigen und überraschenden Details. Dirndls gibt es in allen Farben, Varianten und Materialien: Geblümt, kariert, einfarbig, mit oder ohne Schürze, in klassisch-gedeckten Farben oder knallbunt, dezent oder schräg. Besonders trendy im Sommer 2013: Dirndls in Neonfarben wie pink, froschgrün oder neongelb. Wer Dirndl günstig kauft, kann sich mehrere Versionen leisten und bei jedem Anlass mit wechselnden Outfits überraschen.

Das klassische Dirndlkleid besteht aus einem engen Oberteil, das häufig einen rechteckigen, meist großzügigen Ausschnitt hat. Es ist an den Ärmeln und am Ausschnitt mit Rüschen verziert, bei den Ärmeln werden Puffärmel bevorzugt. Mit einem Dirndl kann Frau ihre weiblichen Attribute vorteilhaft zur Geltung bringen. Das gilt für Frauen mit weiblichen Formen, aber auch sehr schlanke und weniger üppige Frauen machen im Trachtenlook eine gute Figur. Ein Dirndl – so heißt es – zaubert jeder Frau eine Traumfigur. Die Büste wird wirkungsvoll unterstrichen, das ein oder andere Pfund, das zu viel auf den Hüften sitzt, wird durch Stoffbahnen charmant verhüllt. Auch eine kräftige Körpermitte sieht fast so aus wie eine Wespentaille. Schmale und zierliche Frauen entdecken im Dirndl ihre Weiblichkeit – mädchenhaft und ein wenig verspielt. Typisch für ein Dirndlkleid ist der weite, hoch angesetzte Rock, zu dem in der Regel auch eine Schürze gehört. Die Länge des Rocks ist von wechselnden Moden abhängig, heutzutage aber allem von den Vorlieben seiner Trägerin. Von mini-kurz bis (fast) bodenlang – alles ist möglich. Grundsätzlich hängt die Wahl der Rocklänge vor allem von der Gelegenheit ab, zu der das Kleid getragen wird. Als Tendenz gilt dabei: Je festlicher und offizieller der Rahmen, desto länger der Rock. Egal wo und wie Frau Ihr neues Lieblingskleid trägt, eine Regel sollte Sie auf jeden Fall beherzigen: Der Rock des Dirndl sollte nie kürzer sein als ein Maßkrug hoch. So viel Tradition muss sein!


  • Twitter
  • Google
  • Pinterest
  • Email

Auf Krokodeal findest Du täglich neue Angebote, Gutscheine oder Preisfehler, welche wir für Dich zusammenfassen. Natürlich kannst du uns auch ein Schnäppchen melden. Solltest Du Probleme haben, kontaktiere uns einfach.

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Vorgeschlagene Webseite

Spam-Schutz
captcha